um de

Dennis

Guitar

Als dienstältester der Truppe hat unser Junk-Food-Fan schon einiges auf dem Kerbholz und bedient seine Axt in unfassbar routinierter Art und Weise. Neben seiner riesigen Action-Figuren-Sammlung (alle OVP) besitzt Dennis die Macht unglaublich schnell zu denken und ist dadurch jedem normalem Menschen überlegen.

Flo

Drums

An seiner Schießbude manövriert er die Band sicher durch die Welt des Heavy-Metals und achtet dabei stets darauf, dass es straight nach vorne geht.Nach unten geht es bei dem Liebhaber boarischer Bierspezialitäten höchstens, wenn er mit seinem Super-Enduro-Bike mal wieder in den Bergen dieser Welt stylt.

Hannes

Thrash Vocals / Guitar

Als Thrash-Metal-Maniac ist Hannes eindeutig in den 80ern hängen geblieben und sammelt seither neben Metal-Shirts und Comic-Heften auch jede Menge Ideen für knackige Riffs und authentische Lyrics. Der Pizzafan managt THE PROPHECY 23 souverän durch die Abenteuer, die unsere 5 Kameraden durchleben.

Phil

Death Vocals

Mit Tattoos, Temperament und tiefen Tönen überzeugt der leidenschaftliche Wrestler (Epple-Glas-Champion '10) vor, während und nach jeder Show. Selbst während des Schlafes hält das Energiebündel dabei mindestens ein Auge offen, um nach der nächsten Party Ausschau zu halten auf der er seine Skills im Bier-Pong unter Beweis stellen kann.

Mario

Bass

Der Vinyl-Sammler hat nach seiner Profikarriere als Skateboarder die Energiedrinks gegen Dosenbier getauscht, um sich der 23. Prophezeiung anzuschließen. Seither sorgt der hyperaktive Burgerliebhaber (medium-to-rare) und Vorreiter der "Grill 'em all" Bewegung am Bass für Chaos auf und vor der Bühne. Als enger Vertrauter von Buzz Lightyear ist er in der Band für das richtige Raum-Zeit-Kontinuum verantwortlich, das er selbst "Spirit" nennt.

Biography

Nach jahrelanger unermüdlicher Arbeit als Newcomerband unterschrieben THE PROPHECY 23 ihren ersten weltweiten Plattenvertrag bei MASSACRE RECORDS und veröffentlichten das Debüt-Album "TO THE PIT“ im Juli 2010. Aufgrund des überwältigenden Medien Feedbacks wurden THE PROPHECY 23 darufhin für das Wacken Open Air 2011 bestätigt und bekamen erneut großartige Kritiken der internationalen Presse für diesen und viele weitere Auftritte in Deutschland und dem benachbarten Ausland.

Die zweite Platte “GREEN MACHINE LASER BEAM” erschien im Juni 2012 und konnte neben überragenden Kritiken in der Presse auch auf Platz 18 der EMP Top 100 Album Charts einsteigen.

"UNTRUE LIKE A BOSS" (2014) manifestiert die Lebenshaltung und den Style der Band. Das dritte Album erreichte Platz 18 der AMAZON Metal Charts und wurde auf Platz 13 der METAL HAMMER Redaktionscharts gewählt.

Der Weg nach oben geht seither stetig weiter und bringt die Band auf ein neues professionelleres Level. Die erste Headliner Tour durch Deutschland, Österreich, Schweiz war ein voller Erfolg. Dank der energetischen Songs und Shows, erfreut sich die Band einer stetig wachsenden Fangemeinde, vor allem in Südamerika, USA und Europa.